Urlaubsland Allgäu

Wandern & Bergsteigen

Bergtouren im Allgäu eignen sich für Einsteiger und ambitionierter Wanderer und Bergsteiger gleichermaßen.

Klamm-Hütte-mit-Wasserfall

Starzlachklamm

Auch wenn der Weg durch die Starzlachklamm nur gegen eine Gebühr begangen werden kann, so gehört dieser Weg, ob seiner landschaftlichen, geologischen Besonderheiten, zu einem Allgäu-Besuch bei Sonthofen einfach dazu. Zudem stellt die Wanderung eine schöne Schlechtwetter-Alternative dar.

Ausgangspunkt dieser leichten, etwa 2 stündigen Wanderung, ist der Sonthofer Ortsteil Winkel. Am ausgeschilderten Wanderparkplatz der Starzlachklamm geht es los. Der Weg entlang der Starzlach führt zunächst eben, entgegen dem Bachlauf, in Richtung Westen. Nach etwa 10 Gehminuten ist der Eingang zur Klamm erreicht.

Wittelsbacher Höhe

Die Wittelsbacher Höhe ist eine besonderer Ort. Von vielen Seiten aus leicht zu erreichen lädt sie mit ihren beiden Bänken geradezu ein, den Tag entspannt ausklingen zu lassen. Die Pension Elisabeth ist der ideale Ausgangspunkt. Der kleine Spaziergang durch den Wald und über die Wiesen bietet zu jeder Jahreszeit und bei jedem Wetter eine einzigartige Atmosphäre.

Wittelsbacher-Höhe
Ofterschwanger Horn

Ofterschwanger Horn

Diese Wanderung kann direkt ab dem Gasthof Elisabeth starten. Zunächst geht es am Bach entlang in Richtung Ofterschwang, dann durch den Ort zum "Weltcup-Express".

Der erste Abschnitt auf das Ofterschwanger Horn ist von grobschottrigem Untergrund gekennzeichnet, bevor der Weg in einer kurzen Kehre nach rechts, dann nach links, in einen Waldweg mündet. Im Wald geht es in kurz aufeinanderfolgenden Kehren den direkten Weg nach oben. Nach einem zweiten Gatter geht es hinaus auf eine Wiese. Nun führt der schmale Wiesenweg, mit einem wunderbaren Blick auf Sonthofen im Rücken, in einem langen Rechtsbogen hinauf zu einer umbewirtschafteten Alpe und weiter auf das Ofterschwanger Horn.

Hochmoor

Wannenkopf

Diese Tour startet auf halber Höhe des Riedbergpasses, ein paar Fahrminuten von Ofterschwang entfernt.

Vom Parkplatz der Wannenkopfhütte geht es gleich munter los. Wie alle Touren auf die Hörnerkette, ist auch diese Tour geprägt von steilen Kehren. Vor allem nach der Wannenkopfhütte warten einige knackig-sportive Steigungen. Auf etwa 1550m endet der steile Teil des Weges und mündet in eine große, breite Bergwiese. Nach dem Passieren einer sensationellen Landschaft geht es in ein, zwei kurzen, steilen Kehren hinauf zum Gipfelkreuz des Wannenkopfs mit tollem Panoramablick auf das Illertal.

Bergtour über die Sonnenköpfe

Diese Bergtour beginnt im Sonthofer Ortsteil Altstädten. Zunächst geht es in Richtung Altstädter Hof bzw. Sonthofer Hof durch den Leybach Tobel.

Nach einer kurzen Einkehr am Altstädter Hof führt der Weg hinauf in Richtung Sonnenkopf. One angekommen hat man einen wunderbaren Blick auf Sonthofen und auf der anderen Seite ins Retterschwanger Tal. Nun geht es auf einem Glattweg über den Heidelbeerekopf und den Schnippenkopf in Richtung Oberstdorf. Entweder, man steigt ab dem Faltenjoch wieder zurück in Richtung Altstädten ab, oder folgt dem Weg in zur Gaißalpe und nimmt den Wallraffweg nach Oberstdorf. Zurück nach Altstädten geht es dann bequem mit der Bahn.

Der-Sonnenkopf
Der-Grünten-im-Sonnenuntergangslicht

Burgberger Hörnle & Grünten

Diese Bergtour führt von Burgberg aus auf den „kleinen Bruder“ des Grünten, das Burgberger Hörnle oder auch direkt auf den als Wächter des Allgäus bekannten Grünten.

Ausgangspunkt ist entweder Burgberg im Allgäu selbst, oder man fährt noch einige Meter auf der mautfreien Straße in Richtung Berggasthof Alpenblick.

Am Parkplatz der Alpe Weiher geht es dann steil ansteigend über Wiesen und weiter auf einem Fahrweg in Richtung Grünten. Am Ende des Waldes entscheidet man sich dann für den einen oder den anderen Gipfel.

Weitere Bergtouren, Wanderungen und Biketouren finden Sie auf Bergtouren-im-Allgäu.de. Übrigens: wir halten noch viele weitere Urlaubs-Tipps für Sie bereit. So gibt es die Möglichkeit per Urlaubsgenuss wieder so richtig Kraft zu tanken für den Alltag. Dafür bietet die Pension Elisabeth im Allgäu perfekte Bedingungen und ein top Preis-/Leistungsverhältnis. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Kontakt

Allgäu Gastgeber GmbH
Gasthof Elisabeth
Jörg Kaiser (Geschäftsführer)
Westerhofen 15
87527 Ofterschwang
Tel. 08321 677 120
Fax 08321 607 68 81

Urlaub im Allgäu

Die Pension Elisabeth befindet sich in ruhiger, aussichtsreicher Lage bei Sonthofen. Von Ihrem Zimmer ebenso wie von der Terrasse aus genießen Sie eine wundervolle Aussicht in die Allgäuer Alpen.

Telefon Hotline

täglich von 8:00 - 20:00 Uhr, auch an Wochenenden

083 21 / 677 120

Unsere Partner

Wir sind Allgäu Gastgeber aus Leidenschaft und bieten neben unserem Gasthof in Ofterschwang auch Unterkünfte in unserem Stadthotel in Sonthofen.

Arbeiten wo andere Urlaub machen

Hier geht's zu unseren aktuellen Jobangebote.